Cluster Med-Tech

Medizin- und Gesundheitstechnik

Modulare Telemedizinplattform für Mediziner (TOFR20150414001)

Ein französisches KMU, das als Kooperation zwischen Ärzten und Systemingenieuren gegründet wurde, bietet eine von Medizinern für Mediziner entwickelte Telemedizinplattform an. Die vom medizinischen Fachpersonal bereitgestellten Spezifikationen werden in ergonomische und passende Systemanwendungen umgesetzt. Das System ermöglicht proaktives Monitoring. Es werden medizinische Fachzentren für technische Kooperationsvereinbarungen gesucht. Das KMU bietet seine Expertise außerdem für F&E-Vereinbarungen an (im Rahmen von H2020).

Ansprechpartner:

Helga Ilchmann
Projektassistentin
Tel.: +49 391 7443542
Fax: +49 391 7443544
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

.

Zwei Millionen Euro für exzellentes Forschungsprojekt

02.04.2015 - Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat dem Mathematiker Prof. Dr. rer. nat. Sebastian Sager von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen mit zwei Millionen Euro dotierten ERC Consolidator Grant bewilligt und seinem Forschungsprojekt Mathematical Optimization for Clinical Decision Support and Training (MODEST) wissenschaftliche Exzellenz bescheinigt. Das Projektteam wird nach mathematischen Lösungen suchen, die Ärzte bei Diagnose- und Therapieentscheidungen unterstützen und eine personalisierte Medizin möglich machen.

Weitere Informationen hier:

.

Leitfaden für die Erstellung klinischer Bewertungen

Für jedes Medizinprodukt, das auf dem europäischen Markt verkauft wird, muss eine aktuelle klinische Bewertung vorliegen. Die Anforderungen für die regelkonforme Erstellung der Dokumentation sind jedoch alles andere als transparent, und bei vielen Herstellern besteht Verwirrung. Das ist ein beachtliches Risiko für den Geschäftserfolg.
 
Ein neues Whitepaper dient als Leitfaden für die Erstellung klinischer Bewertungen und kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.
 
Der Inhalt umfasst:
 
• Gängige Beispiele für die Nichteinhaltung
• Hilfestellung bei Lücken in der Anleitung für die klinische Evaluierung
• Prozessbeschreibung für klinische Bewertungen
• Erläuterung der Compliance-Anforderungen incl. einer einfachen Checkliste
 
Mit dem Leitfaden unterstützt Maetrics die Hersteller von Medizinprodukten dabei, regelkonforme klinische Bewertungen zu erstellen und sich auf mögliche zukünftige regulatorische Änderungen vorzubereiten.

.

Internationale Kooperationsbörse auf der Medica 2015, Düsseldorf

Die Sektorgruppe „Healthcare“ des Enterprise Europe Network organisiert gemeinsam mit weiteren Partnern vom 17.-19. November 2015 im Rahmen der Medica 2015, einer der weltweit größten Messen für den Medizin- und Gesundheitssektor, in Düsseldorf eine internationale Kooperationsbörse. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, bei der Suche nach geeigneten Partnern für die Entwicklung innovativer Produkte, die Fertigung, Forschung oder für Lizenzvereinbarungen zu unterstützen. Die Kooperationsbörse findet in diesem Jahr bereits zum 15. mal statt. Im letzten Jahr konnten 220 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern begrüßt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
• Nutzen Sie die Veranstaltung um neue Geschäfte und Technologiekooperationen zu generieren
• Treffen Sie Anbieter innovativer Technologien aus der ganzen Welt
• Knüpfen Sie neue internationale Kontakte
• Finden Sie neue Partner für Ihre Forschungsprojekte

Wie Sie teilnehmen können:
Registrieren Sie sich online mit Ihrem Kooperationsprofil (Angebot oder Gesuch). Alle Teilnehmerprofile werden auf der Webseite der Kooperationsbörse veröffentlicht. Durchsuchen Sie die weiteren Teilnehmerprofile und buchen Sie individuelle Meetings mit den für Sie interessanten Gesprächspartnern. Eine Woche vor der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmer ihre individuellen Gesprächskalender.
Für Unternehmen aus Deutschland beträgt die Teilnahmegebühr 200 Euro zzgl. Mwst. Start-ups (gegründet nach dem 1.1.2013) erhalten einen Rabatt von 50 %.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsverlauf, zur Registrierung und den Teilnahmegebühren erhalten Sie hier: https://www.b2match.eu/medica2015
In der Gebühr ist nicht der Eintritt zur Medica 2015 enthalten. Wie Sie sich Tickets zur Medica erwerben können, erfahren Sie hier: http://www.medica.de/cipp/md_medica/custom/pub/content,oid,39049/lang,2/ticket,g_u_e_s_t/~/Tickets_Catalogs.html

Kontakt:

Helga Ilchmann Projektassistentin Tel.: +49 391 7443542 Fax: +49 391 7443544 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

.